Schlagwörter

, , , , , , ,

Every Thing Will Be Fine

In einer dunklen Winternacht ändert sich das Leben des Schriftstellers Tomas Eldon schlagartig: ein Autounfall. Ein kleiner Junge stirbt. Wim Wenders neuer Film „Every Thing Will Be Fine“ erzählt in ruhiger und berührender Erzählweise von einem Schicksalsschlag und beweist, dass die 3D-Technik auch in Arthouse-Filmen ein sinnvolles ästhetisches Stilmittel sein kann.
Meine Rezension lest ihr jetzt im Farbfilmblog! Viel Spaß im Kino!